skip to Main Content
Auszeit für die Eltern

Ihr Kind ist krank, verletzt oder in einer langen Genesungsphase? Sie fühlen sich hilflos und verloren? Wenden sie sich kostenlos und unverbindlich an der „Zauber-Heilpause“

Die Zauber-Heilpause

In dieser virtuellen Begegnung mit den Eltern von kranken oder auf dem Weg zur Genesung seienden Kindern, offeriert Mägi Galeuchet ein offenes Ohr und ihre langjährige Erfahrung. Ihr Wunsch ist, den Eltern zur Seite zu stehen und ihnen zu helfen vom auferlegten Krankheits-oder Genesungs-Stopp ihres Kindes zu profitieren und spielen zu lernen und dies in jeglichen Situationen, sogar in denjenigen wo dies einfach unmöglich erscheint.

Diese Begegnungen finden per Mail, Skype oder WhatsApp statt und garantieren eine individuelle, kostenlose Begleitung.

Kontakt aufnehmen

Fragen & Antworten

Worum genau handelt es sich ?

„Die Zauber-Heilpause“ ist ein virtueller Ort und eine konkrete Begleitung von Eltern die spielerische Ratschläge suchen für eine konkrete Krisen-Situation in ihrer Pflege ihres Kindes.
Eltern entdecken und erfinden hier spielerische Lösungen für sie und ihr Kind um gut mit dem umgehen zu können, was sie bedrückt und beängstigt.
Dieser gesundheitsansteckender Stopp soll Eltern und Kind helfen die harte Zeit der Krankheit gezielt besser zu leben

Wie wird es mir helfen?

Die Begleitung wird von Mägi Galeuchet (Gründerin und Direktorin der Zauberwägelipflege) offeriert. Sie ist diplomierte Kinderpflegefachfrau und hat mehr als 30ig Jahre Erfahrung mit kranken Kindern. Diese Erfahrung teilt sie gerne mit all den Personen die in Kontakt mit kranken Kindern sind.
Mit ihrer Hilfe werden Sie kleine, jedoch resolut gesundheitsansteckende Wohlfühlspiele entdecken und erfinden. Dies sollte Ihnen (und Ihrem Kind) helfen, das Erlebnis der Krankheit und /oder Genesung besser zu erleben.
Diese Begleitung ersetzt auf keinen Fall die medizinische-pflegerische Fachpflege des Kinderarztes und/oder des Spitalpersonals.

Wer kann davon profitieren?

„Die Zauber-Heilpause“ ist für alle da die mit Kindern, gesund oder krank, in Kontakt sind (Eltern, Grosseltern, Kinderkrippen-Personal, Lehrpersonal, Babysitter usw.)

Anleitung?

Sie befinden sich in einer Pflegesituation, der Sie nicht gewachsen sind?

  1. Nehmen Sie Kontakt auf mit dem Standard der „Zauber-Heilpause“ entweder per Mail, per Telefon, per WhatsApp oder per SMS
  2. Ein virtuelles Rendezvous mit Mägi wird abgemacht
  3. Das Suchen und die konkrete Anwendung eines spezifischen, gezielten Wohlfühlspiels sind garantiert durch eine personalisierte, professionelle  Begleitung, im Respekt des medizinischen Berufsgeheimnisses.
  4. Diese Dienstleistung ist kostenlos.

Wenn Sie jedoch Ihre Dankbarkeit für diesen Dienst ausdrücken wollen, können Sie selbstverständlich eine Spende auf das Konto des Zauberwägelivereins überweisen.

Back To Top